Neuseeland

Kommt mit von Nord nach Süd

Neuseeland
Namibia

Ab in die Dünenwüste

Namibia
Äthiopien

Verbringt mit uns Silvester in Konso

Äthiopien

Eckpunkte in Nordthailand - Teil 1: Chiang Mai


Als Nächstes nehmen uns unsere lieben Hummeln mit nach Thailand. Genauer gesagt nach Nordthailand. Hier kommen Natur- und Kulturliebhaber voll auf ihre Kosten! Und da der Norden Thailands so viel zu bieten hat, packen wir es auch in drei Teile. Den Anfang macht Chiang Mai!

Willkommen in Chiang Mai

Es ist nicht einmal sechs Uhr am Morgen und noch recht kühl. Wir stehen etwas verloren auf dem fast verlassenen Bahnsteig. Gerade erst mit dem Nachtzug aus Bangkok eingetroffen. Willkommen in Nordthailand, willkommen im allseits hochgelobten Chiang Mai! Ob diese Stadt ihrem Ruf wirklich gerecht wird, erkunden wir aber lieber selbst. Leider jedoch in einer denkbar ungünstigen Jahreszeit. Zumindest kommen wir nicht in den saftig grünen Farbgenuss der grandiosen Naturrund um Chiang Mai und im gesamten Norden des Landes, denn es ist Trockenzeit. Die Brandrodungen auf den Feldern beherrschen die Luft und so liegen im wahrsten Sinne des Wortes trübe Wochen vor uns.

Ein Markt der Möglichkeiten

Der erste Eindruck spricht uns durchaus an. Im Quadrat angelegt wird die Altstadt von den dicken Steinen der rekonstruierten Stadtmauer umzingelt. In deren Innerem entzückt Chiang Mai durchkleine Gässchen, die von schnuckligen Cafés/Restaurants und einladend gestalteten Gästehäusern gesäumt sind. Die Stadt boomt. Ob junge, hippe Backpacker, hängen gebliebene Alt-Traveller, geführte Reisegruppen oder Individualtouristen jeden Alters-in Chiang Mai scheinen sich alle wohl zu fühlen. Das mag an der Vielfalt der Möglichkeiten liegen, die diese Stadt den Besuchern zu bieten hat. Ob Aktivurlaub, Koch- oder Massagekurse, Natur, Kultur oder kulinarisch-Chiang Mais Angebotspalette ist riesig.

Die Qual der Wahl unter den Tempeln

Allein die etwa 200 Tempelanlagen, die es in und um Chiang Mai herumgeben soll, locken etliche Interessierte an. Dazu zählt auch der beeindruckende Koloss des Vat Chedi Luang im Herzen der Altstadt, der an einen Tempel im birmanischen Bagan erinnert. Spannend aber sind oft auch die kleinen, unauffälligeren und teils etwas versteckten Tempel, die bei einem aufmerksamen Spaziergang durch die Altstadt, aber auch außerhalb der Mauern, entdeckt werden können. Lohnenswert ist der Besuch des Vat Phrathat Doi Suthep, der etwa 15 km von Chiang Mai entfernt am fast 1700 m hohen gleichnamigen Doi Suthep liegt. In den frühen Morgenstunden ist es hier ruhig und besinnlich, zum Sonnenaufgang zeichnet sich ein malerisches Bild über der Stadt ab.

Da hüpft das Herz der Shopping- Queen…

Chiang Mai ist in Nordthailand wohl die Stadt, die mit der herausragendsten Fülle diverser Märkte gesegnet ist, die, je nach Angebot, Touristen wie Einheimische anziehen. Der kleine Somphet Markt in der Altstadt bietet frisches Obst und Gemüse, während der große, überdachte Warorot Markt auch mit Textilien und Waren des täglichen Lebens aufwartet. Textilien, Kunsthandwerk, Souvenirs und Schmuck soweit das Auge reicht finden sich tagein tagaus auf dem großen Night Bazar, außerhalb der Stadtmauern. Drei große Markthallen bieten mit den Händlern, die zum Abend ihre Stände auf der Straße aufbauen, eine riesige Auswahl von Waren an, die vor allem die Touristen locken.

… und des Genießers!

Insgesamt schnuckliger, aber dennoch gut besucht, füllen sich die beiden Walking Streets der Stadt. Am Samstag bieten die Händler in der Wualai Walking Street, nahe des südlichen Stadttors ihre Waren feil, während am darauffolgenden Tag die Sunday Walking Street ihre Pforten öffnet. Neben den typischen Angeboten, ähnlich denen des Nightbazars, bieten die Walking Streets eine Auswahl einheimischer und teils auch ausländischer Leckereien für den kulinarischen Gaumen.

Ihr wollt noch näher an Stephan und Edith dran sein?

Reist mit Ihnen "Smart down under" auf ihrem Blog! Viel Spaß!

Pflichtangabe*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.