Unvergessliche Momente auf Sulawesi

Unberührte Inselwelten und uralte Rituale

Unvergessliche Momente auf Sulawesi

 

Willkommen beim Parkvogel Urlaubsblog

Mit voller Montur in den Skiurlaub – Was musst Du bei einem Flug mit Sportausrüstung beachten?


Die Skisaison rückt immer näher und Du möchtest auch dieses Jahr die Pisten unsicher machen, stellst Dir aber die Frage „Nehme ich meine eigene Skiausrüstung mit und wenn ja, was kostet mich das bei den einzelnen Airlines?“, dann habe ich für Dich jetzt die passende Antwort.

Alle Fluggesellschaften haben in der Regel unterschiedliche Vorschriften. Damit Du nicht lange suchen musst habe ich Dir alle wichtigen Informationen zusammengefasst:

1. Lufthansa

Deine Ski- oder Snowboardausrüstung kannst Du ohne Zusatzkosten (ausgenommen sind hier Flüge in die USA nach Mexico und Zentralamerika) zusätzlich zu Deinem normalen Gepäck aufgeben. Lediglich die Grenze von 32 Kg darf nicht überschritten werden. Außerdem musst Du Deine Sportausrüstung spätestens 24 Stunden vor deinem Flug bei der Lufthansa anmelden. 
Näheres zu den Regelungen der Lufthansa kannst du hier nachlesen.

2. Ryanair

Bei Ryanair zahlst Du für deine Ski- oder Snowboardausrüstung (max. 20 Kg) 45€, wenn Du diese zuvor bei der Onlinebuchung angegeben hast oder 50€, wenn Du diese erst im Nachhinein telefonisch oder vor Ort am Flughafen dazu buchst. 

3. Condor

Hier geht es in erster Linie darum wohin Deine Reise geht.
Fliegst Du Kurzstrecke und buchst deine Sportgepäck online dazu, dann zahlst du 44,99€. Buchst du dieses erst vor Ort am Flughafen kostet es dich bereists 120€
Bei Mittelstrecke liegen die Kosten für die Onlinereservierung bei 54,99€ und vor Ort ebenfalls bei 120€.
Für Langstrecken kostet es 69,99€ online und am Flughafen 135€.

Das Gepäck darf ein maximales Gewicht von 20 Kg haben, alles darüber hinaus wird wie Übergepäck behandelt. Näheres zu den Maßen etc. kannst du hier nachlesen. 

4. Eurowings

Wenn Du bei Eurowings lediglich Handgepäck gebucht hast (BASIC-Tarif), zahlst Du auch für Deine Ski- oder Snowboardausrüstung den gleichen Aufpreis, den Du auch für ein normales Gepäckstück zahlen würdest. Hier also ab 15€ für ein und ab 75€ für zwei Gepäcke je 23 Kg.

5. British Airways

Du kannst Deine Ski-/Snowboardausrüstung kostenfrei bei deinem Flug mit British Airways aufgeben, sofern diese das zulässige Gewicht und eine Länge von 190x75x65 cm nicht überschreiten. Alles darüber hinaus wird als Übergepäck berechnet.
 

Generell ist es empfehlenswert zuvor deine Ski- und/oder Snowboardausrüstung bei deiner Fluggesellschaft anzumelden. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern stellst auch sicher, dass dein Gepäck tatsächlich mitgenommen wird, denn Sperr- und Sportgepäck wird häufig nur dann von der Fluggesellschaft mitgenommen, wenn noch genügend Platz zur Verfügung steht.
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen und deine Reisevorbereitung noch entspannter gestalten. Ich wünsche ganz viel Spaß auf der Piste! :)