Neuseeland

Kommt mit von Nord nach Süd

Neuseeland
Namibia

Ab in die Dünenwüste

Namibia
Äthiopien

Verbringt mit uns Silvester in Konso

Äthiopien

Der Parkvogel-Jahresrückblick 2014 - Unter Vögeln durchs Jahr 2014


Das war das Parkvogel-Jahr!

Es ist rum, unser allererstes komplettes Parkvogel-Jahr. Und was war das für ein Jahr!
Seit der Eröffnung unseres famosen Urlauber-Parkhauses ist so viel passiert: wir sind die Nummer 1 nach dem Flughafen, haben über 60.000 Passagiere transportiert und dabei großartige Menschen kennengelernt, die uns noch heute auf facebook, twitter (Paul & Paula) oder google+ begleiten und immer wieder bei uns parken.

Wir haben unsere Shuttle-Flotte verdreifacht, unsere Wartezone zu einer Prä-Urlaubslounge umgebaut, einen Check in-Automaten für unsere Gäste aufgestellt und einen Flug-Informationsmonitor installiert - damit der Weg zum Flieger noch kürzer und entspannter wird!

Und natürlich sind wir gereist, wie sich das für echte Reisevögel gehört...

Wir waren wandern in der Hohen Tatra und haben uns dabei in ein Pummelschaf verguckt.

Das Pummelschaf in der Hohen Tatra
Blick über den Wanderweg durch die Hohe Tatra

Wir haben Deutschland ein wenig intensiver erkundet und einen langen Spaziergang durch München gemacht, über die Schönheit und Vielseitigkeit Potsdams gestaunt, Bielefeld von A bis Z erklärt und in Dangast in der Sommersonne gebrutzelt. Wir sind von Düsseldorf nach Köln geradelt - und auch wieder zurück! - und haben euch Dresden, das Mittelrheintal und Oberbayern ans Herz gelegt.

Straße in Potsdam
Waldweg im Herbst
Blaues Fahrrad am Wegesrand
Strand an der Nordsee

 

Themenreihe Afrika - Mit uns Parkvögeln nach Afrika

In den Sommermonaten startete unsere erste große Themenreihe, im Rahmen derer wir Afrika-Begeisterte nach ihren Erfahrungen in Tunesien, Uganda, Tanzania, Südafrika (einmal, zweimal, dreimal), Namibia, Kenia, Äthiopien, Ghana, Marokko, Botswana und Togo befragt haben. Wir hätten nie gedacht, so wundervolle Geschichten zusammen zu tragen und haben uns über das tolle Feedback in den sozialen Medien riesig gefreut!

Dünen in Namibia
Wasserfälle in Afrika

 

Auf Reisen erlebt man aber auch so viel...

Natürlich ist das Reisen an sich auch schon ein spannendes Thema, zum Beispiel wenn es um die fiesesten Katastrophen geht, die man unterwegs so erlebt hat, oder darum, die Langeweile im Sommerferienstau zu vertreiben. Apropos Zeit vertreiben: Langstreckenflüge haben es da auch ganz schön in sich, schon allein wegen der Etikette im Flieger! Und nimmt man heute eigentlich noch einen Reiseführer mit, oder liest man lieber digital - zum Beispiel einen der sehr, sehr guten anderen Reiseblogs, die es im Netz so gibt? Und welche Apps eignen sich besonders für Reisevögel?

2014 hat uns außerdem einmal um die ganze Welt geführt: vom Lachsfischen in Alaska, ging es zum Metropolen-Hopping nach Toronto, Chicago, MailandParis und Walla Walla

See und Berge in Alaska
Blick auf Paris und den Eifelturm bei Nacht

Wir haben unseren hauseigenen Wandervogel auf zwei Pilgertouren gen Santiago de Compostela begleitet - einmal auf der Nordroute und einmal längs durch Portugal.

Im Sommer waren wir in Island unterwegs, haben den Puffins beim Sturzflug am Latrabjarg zugesehen und uns in Reykjavik verliebt. Für das super netter Team vom Wellnessbummler durften wir darüber sogar einen Gastbeitrag schreiben!

Nach den wunderbaren Reisen noch großartiger Sport

Und dann gab's da noch so vieles mehr, was 2014 zu einem ganz besonderen Jahr gemacht hat: die Seelöwen von Portobello zum Beispiel, oder die Kurztrips nach Kopenhagen und Mallorca. Auf jeden Fall auch die drei Blog-Awards, die wir im Laufe des Jahres von so wunderbaren Bloggern verliehen bekommen haben, dass wir jetzt noch vor Freude ganz aus dem Häuschen sind. Und dann war da ja noch der weltweit erste internationale Parkvogel-Cup und die zahlreichen spannenden Spiele der DEG und der Fortuna. Und in die Zeitung haben wir's auch geschafft, mit einer Empfehlung vom Flughafen und wichtigen Hinweisen, worauf man beim Parken am Flughafen Düsseldorf so alles achten sollte.

Informationsschild über Seelöwn am Strand von Portobello
Sonnenuntergang am Meer in Mallorca

 

Und nun, wo geht die Reise 2015 hin?

Wir haben uns über Weihnachten und Neujahr in unsere Wintervogelhöhle eingekuschelt, neue Ideen gesammelt und Pläne geschmiedet. Für 2015 haben wir wieder die ein oder andere große Themenreihe in petto und werden natürlich unsere Kurztriptipp-Serie fortsetzen. Wir werden auch im kommenden Jahr ganz nah dran sein, an unseren Düsseldorfer Heimvereinen, der Fortuna und der DEG, und uns bestimmt die ein oder andere Überraschung sportlicher Art für euch überlegen. Außerdem tut sich natürlich auch an der Parkhaus-Front so einiges - wir denken uns allerhand aus, damit der Urlaub für euch schon im Parkhaus anfängt :-)

Wir freuen uns!

Pflichtangabe*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.