Neuseeland

Kommt mit von Nord nach Süd

Neuseeland
Namibia

Ab in die Dünenwüste

Namibia
Äthiopien

Verbringt mit uns Silvester in Konso

Äthiopien

Kategorie: Smart Down Under


Auf, auf und weiter geht's! Hier kommt wie versprochen unser Teil zwei der "Eckpunkte in Nordthailand-Reihe". Dieses Mal nehmen uns unsere lieben Hummeln mit nach Chiang Rai. Lasst euch von einem weit unterschätzten Reiseziel durch Kunst, Kultur und kulinarische Köstlichkeiten beeindrucken und verzaubern. Denn die kleine Schwester Chiang Rai hat viel mehr zu bieten als es auf den ersten Blick vielleicht scheint.

weiterlesen

Urlaub, Meer, Sonnenuntergang, Entspannung. Und all das, obwohl Laos gar keinen Zugang zum Meer hat. Dass der Eindruck entsteht, als wäre man am Meer, ist aber nicht zu leugnen. Auf einer schier unglaublichen Breite von bis zu 14 km ragen hunderte kleiner Inseln aus den Wassermassen des Mekongs. Gesplittet in zahlreiche Wasserstrassen, schlängelt sich der Stromdurch die zerklüftete Welt der Si Phan Don, der 4000 Inseln im Mekong, im Tiefen Süden von Laos. Grüner Dschungel säumt die Ufer, nur hier und da erblickt man eine Siedlung. Ein Streifzug mit dem Boot durch die atemberaubende Schönheit der Natur ist ein Muss in diesem Teil des Landes.

weiterlesen

Laos Tad Lo Wasserfall
Laos Tad Lo Wasserfall

Wasser ist die Quelle des Lebens. Selten ist uns dies so bewusst, wie an Orten wie diesem: Sen Vang. Das Dörfchen auf dem Bolaven- Plateau in der Provinz Champasak ist den meisten Touristen besser bekannt unter dem Namen Tad Lo. Der gleichnamige Wasserfall bahnt sich seinen Weg oberhalb und mündet im Kern des Ortes. Von früh morgens bis spät abends spielt sich hier das Leben der einheimischen Bevölkerung ab.

weiterlesen

Laos Muang Ngoi Khao Thal
Laos Muang Ngoi Khao Thal

Es ist nicht allzu lange her, da es nur den einen Weg gab, um sein Ziel zu erreichen, wollte man nicht Tage lange durch dichten Dschungel stampfen: Per Boot über den Nam Ou. Heute ist das kleine Örtchen Muang Ngoi Khao, das am Ufer des breiten Flusses liegt, auch über eine staubige Piste zu erreichen. Doch die wenigen Motorroller und kleinen Lastenfahrzeuge, die uns im Ort ins Auge fallen, scheinen bisher fast die einzigen motorisierten Fahrzeuge zu sein, die den Verkehr auf der Zugangsstraße nach Nong Kiao ausmachen. Einen öffentlichen Bus gibt es noch nicht und zumindest die Touristen reisen nach wie vor mit langen, schmalen Holzbooten über den Nam Ou an.

weiterlesen

Hanoi ist nicht nur die Hauptstadt Vietnams und nach Ho-Chi-Minh-Stadt nicht nur die zweitgrößte Stadt des Landes, nein, Hanoi steckt auch voller Extreme. So pulsierend und unglaublich faszinierend, dass man sie unbedingt besuchen sollte. Also kommt mit auf ein Abenteuer und lasst euch von Stephan und Edith zeigen, was Sie an der ältesten Hauptstadt Südostasiens so lieben.

weiterlesen