Neuseeland

Kommt mit von Nord nach Süd

Neuseeland
Namibia

Ab in die Dünenwüste

Namibia
Äthiopien

Verbringt mit uns Silvester in Konso

Äthiopien

Reisen mit Kind: Teil 15 - Mit Nora in den Schnee


Junge in Skiausrüstung auf der Piste

Könntest du deine Familie kurz für uns beschreiben? Wer bist du, wo wohnst du, wie viele Kinder hast du, in welchem Alter?

Nora Hunger, 35 Jahre, verheiratet, 4jährigen Sohn, lebe in Düsseldorf-Angermund

Wohin bist du schon mit deinem Sohn gereist?

Holland, oft nach Texel, Fuerteventura, Mallorca, Österreich, Ägypten

Worin liegt der Hauptunterschied im Reisen mit und ohne Kinder? Was ist dir aufgefallen, was hat dich am meisten überrascht?

Viel mehr Gepäck :-) (besonders wenn Sie noch klein sind, Windeln, Nahrung etc.), am Flughafen bis zum Check In erstmal etwas stressiger, man sucht sich andere Reiseziele aus: Was wird für das Kind geboten, sind da andere Familien, Minidisco etc. Je älter sie werden, umso entspannter wird das Reisen mit Kind. Sie sind selbstständiger, da hat mich überrascht, dass auch ein Urlaub mit Kind sehr erholsam sein kann und man z.B. sehr viel lesen kann, man lernt schneller neue Leute kennen, bedingt durch die Kinder.

Kinder im Flugzeug – hast du irgendwelche Geheimnisse, Tipps, Ratschläge, lessons learned? Wie beschäftigt ihr die Kinder, was muss auf jeden Fall ins Handgepäck, hast du bestimmte Zeiten, zu denen ihr reisen könnt?

Malsachen, Autos, Bücher, Tablet. Früh morgens fliegen ist sehr gut, dann schläft das Kind im Flugzeug noch etwas, nette Sitznachbarn um einen rum sind auch immer von Vorteil, da diese das Kind teilweise mit bespaßen, Board TV hilft auch J, Handgepäck: Spielzeug etc. Essen, Trinken, Feuchttücher, Kuscheltier, Kissen.

Kinder im Auto – wie beschäftigt ihr die Kinder? Habt ihr bestimmte Pausenzeiten, Staus-Spiele, irgendwelche speziellen Tricks?

In der Nacht losfahren, ca. 4 Uhr, wenn man Glück hat schläft das Kind noch ein paar Stunden, Kinder CD`s, Automarken raten, DVD, keine bestimmten Pausenzeiten, aber bei 8 Stunden Fahrt 2-3 mal anhalten, gerne Rastplatz mit Spielplatz, dann kann sich das Kind mal eine halbe Stunde austoben.

Unterwegs essen – Nehmt ihr spezielle Snacks mit, wenn ihr mit Kindern auf reisen seid? Haben sich die Kinder an das Essen am Urlaubsort gut gewöhnt, irgendwas Exotisches ausprobiert? Wie ist das mit dem Stillen in der Öffentlichkeit in anderen Ländern?

Zum Stillen im Urlaub kann ich nichts zu sagen. Snacks: Salzstangen, Fruchtquetschies, Fruchtriegel, Gummibärchen, Obst, Brötchen, Er probiert alles, aber mag vieles nicht, er isst dann lieber Nudeln, Pommes und Brot.

Reisen deine Kinder gerne? Macht es einen Unterschied, ob ihr weit reist oder nur um die Ecke?

Ja er liebt reisen, vor allem fliegen, fragt schon immer wann wir wieder in Urlaub fahren. Ihm ist es egal, wohin wir in Urlaub fahren, Hauptsache mit Mama und Papa, wobei er sich an einige Urlaube besonders gerne erinnert (Ski fahren, Hotel mit Aqua Park).

Hat sich dein Reiseverhalten geändert seit dem du Kinder hast? Bist du vom Backpacker zum Robinson Club-Fan geworden? Oder umgekehrt?

Nicht viel, wir sind schon immer gerne in Hotels gefahren, aber man macht keine großen Ausflüge mehr (Mietwagen ja, aber es kommt auch auf das Land an), gewisse Urlaube wie z.B. Tauchurlaub macht man erstmal nicht mehr oder ohne Kind oder mit Oma dabei J, Hotel sollte schon 4 Sterne haben und eben kindgerecht (Miniclub, Minidisco, Rutschen, Spielplatz etc.), wenn Ferienwohnung, dann an einem Ort wo viele Kinder sind, sonst ist es für das Kind am Strand oder so zwei Wochen zu langweilig.

Was ist deine liebste Erinnerung, wenn du ans Reisen mit deinem Kind denkst?

Mein Sohn hat 2014 Ski fahren gelernt - wie stolz er nach dem Skirennen mit seiner Medaille ankam!! Ägyptenurlaub 2014, nach seinem anfänglichen Respekt vor den Rutschen war er nicht mehr aus dem Wasser zu bekommen.

Pflichtangabe*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.