Neuseeland

Kommt mit von Nord nach Süd

Neuseeland
Namibia

Ab in die Dünenwüste

Namibia
Äthiopien

Verbringt mit uns Silvester in Konso

Äthiopien

Packtipps und Packliste - Reisen mit Kind


Vor der gemeinsamen Reise mit Kindern muss der Urlaub geplant und organisiert werden, wobei das Kofferpacken mit einem oder mehreren Kindern eine Aufgabe für sich ist. Doch was muss beim Kofferpacken für den gemeinsamen Familienurlaub beachtet werden? 

Ja, was nehme ich mit, wenn ich mit einem kleinen Kind in Urlaub fahre. Wenn man mit dem Auto verreist kann man etwas großzügiger sein, man hat ja Platz und kann bis zur Decke stapeln. Wenn man aber eine Flugreise plant, sieht das Ganze schon anders aus.

Unser Packliste zum Runterladen findet ihr unten im Artikel.

Kind am Flughafenfenster mit Blick auf ein Flugezug

Packen - Packlisten helfen die Übersicht zu bewahren

Bei unserer ersten Flugreise war unser Sohn anderthalb Jahre alt und hatte somit keinen festen Platz im Flugzeug. Trotzdem gibt es viele Fluggesellschaften die für das Kind trotzdem ein eigenes Gepäckstück mit 20 Kilo zulassen. Aber mit vermeintlich 'viel' Platz ist es ganz und gar nicht getan und vor allem das Handgepäck sollte vorher genausten überlegt sein.

Ich persönlich bin ein Riesenfan von Listen, auch wer schon immer ohne auskam, sollte sich spätestens mit Baby dazu bekehren lassen. Entweder ihr schreibt eure eigene oder druckt euch eine aus und passt sie durch Streichungen und Ergänzungen an eure Bedürfnisse an.

Bei den meisten Reisezielen ist es nicht dramatisch wenn man mal etwas vergisst, man kann ja fast überall alles nachkaufen. Deshalb kann man vor jeder Reise mit Kind eigentlich sehr entspannt bleiben, aber das ist immer einfacher gesagt als getan. Vor allem bei den ersten Malen. Medikament und Kosmetika nehme ich aber auch lieber von Zuhause mit. Was aber auf jeden Fall nicht fehlen darf: Das Lieblingskuscheltier und das Lieblingsbuch!

Minimalismus als oberstes Gebot - Auch bei der Packliste

Beim ersten Urlaub hatten wir viel zu viel Spielzeug mit. Die Ferienwohnung war voll und 70 Prozent der Sachen wurden 2 Wochen lang ignoriert. Es reichen ein paar Autos, ein Spiel/Puzzle, ein paar  Bücher (gerne Pixi-Bücher die sind leicht und nehmen nicht viel Platz weg) und Malsachen. Eimer und Sandspielzeug haben wir immer vor Ort gekauft und am Ende des Urlaubs dort gelassen oder an andere Kinder verschenkt. Unser Sohn war immer zufrieden wenn er einen Eimer, eine Schaufel und einen großen Strand mit Steinen und Muscheln hatte, dann war er für Stunden beschäftigt. Mit jedem Urlaub wurde sein Koffer kleiner und leichter, da wir auch nicht mehr 20 T-Shirts mitnehmen, dank Waschmittel aus der Tube. Und in warmen Ländern läuft er sowieso den ganzen Tag nur in Badehose rum.

Spielendes Kind am Strand

Handgepäck als Herausforderung bei Flugreisen

Bei längeren Flugzeiten ist das Handgepäck viel Wichtiger. Unser Sohn hat immer seinen Lieblingsrucksack dabei und packt diesen auch selber. Alles Andere trägt Mama dann in Ihrer Handtasche mit rum :-). Ein Kuscheltier/Kissen, Bücher, Kamera/Handy mit kleinen Spielen bei Kindern ab 3 Jahre, Kekse, Gummibärchen und Co. Bis 3 Jahre dürfen Kinder Ihre eigene Trinkflasche mit einem Getränk auch noch mitnehmen, auch Babynahrung darf man mit ins Flugzeug nehmen. Als unser Sohn noch gewickelt wurde, hatte ich immer 2-4 Windeln, Unterlage und Feuchttücher dabei, heute mit fast 5 Jahren reichen zum Glück nur noch die Feuchttücher. Die Fluggesellschaften haben aber auch immer tolle kleine Spiele, Malblock und Stifte für die Kinder, da kann man sich das Malzeug im Handgepäck schon mal sparen. 

Wenn man noch einen Buggy mitnehmen muss, kann ich nur empfehlen einen kleinen und günstigen Buggy einzupacken. Manchmal wird mit dem Gepäck nicht so nett umgegangen und da muss es nicht der Kinderwagen für 500 Euro sein. Reisebetten, Autositze und Buggys werden zum Glück kostenlos mitgenommen, bei einigen Fluggesellschaften muss man das Extragepäck nur vorher anmelden.

Kind mit Schaufel am Meer

Die große Packliste mit Checkboxen zum Runterladen

Aber wie das so ist, man wächst immer mit seinen Aufgaben oder in dem Fall wächst man mit dem Alter des Kindes. Denn es ändern sich die Bedürfnisse des Kindes und so liegt es auf der Hand, dass es keine universelle Packliste geben kann. Die nachfolgenden Listen sind vor allem für Kleinkinder und Kinder unter Vier. Aber diese sind natürlich nicht gesetzt - sondern wie anfangs beschrieben - können oder müssen sogar individuell auf das Kind und das Reiseziel zugeschnitten sein. Also streicht fröhlich weg oder ergänzt :-)

Wir trennen nach folgenden Bereichen:

  • Essen und Trinken
  • Kleidung
  • Was Kinder glücklich macht
  • Sonnenschutz
  • Kulturflasche und Pflege
  • Für die Ferienwohnung
  • Transport und Ausflüge
  • Reisedokumente, Papiere
  • Reiseapotheke
  • Eigene Punkte 

 

Hier könnt ihr euch unsere Packliste herunterladen.

Und noch ein Tipp aus eigener Erfahrung: Halbgepackte Koffer und Taschen immer für Kleinkinder unzugänglich aufbewahren. Koffer ausräumen oder sich darin zu verstecken macht ja so viel Spaß! Allen Familien einen schönen und entspannten Urlaub!

Es plauderte Nora vom Parkvogel-Team aus ihrem Mutterschaftsnähkästchen für euch.

PS: Unsere 15 Stauspiele für Familien und Kinder könnten auch etwas für euch sein :-)

Reminder: Unsere große Reihe "Reisen mit Kind"

Weitere prima Tipps von reiseerfahrenen Eltern findet ihr in unserer großen Reihe "Reisen mit Kind". Hier geht's zur großen Zusammenfassung mit den besten Ratschlägen auf einen Blick für Auto, Flugzeug und Bahn. 

Für den Ski-Urlaub muss und darf es auch mal mehr sein. Aber dazu ein anderes Mal mehr.

Pflichtangabe*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.