Unser Sommerspecial

Besonders günstig 8 oder 15 Tage parken: jetzt buchen

Unser Sommerspecial
Gut gelaunt in den Urlaub!

Stressfreie Anreise - mit dem Parkvogel!

Gut gelaunt in den Urlaub!
Höchste Sicherheit

Für Sie und Ihr Fahrzeug: mehr erfahren

Höchste Sicherheit
Parkvogel-Newsletter

Sonderangebote, News, Event-Tipps, und mehr!

Parkvogel-Newsletter
Die neue App ist da!

Jetzt kostenlos für iOS oder Android herunterladen

Die neue App ist da!
Einfach. Clever. Parken.

Willkommen bei Parkvogel Düsseldorf

Einfach. Clever. Parken.
Wissenswertes übers Reisen

Der Parkvogel Urlaubsblog

Wissenswertes übers Reisen

Beginn Ihrer Buchung:

Ende Ihrer Buchung:

Zeitraumauswahl

Dezember 2015

Mo Di Mi Do Fr Sa So
00 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00
00 00 00 00 00 00 00

Uhrzeit

Stunden
00 01 02 03
04 05 06 07
08 09 10 11
12 13 14 15
16 17 18 19
20 21 22 23
Minuten
00
15
30
45
Lade verfügbare Parkplätze

Eventparken beim Parkvogel

Rückblick - Grand Départ Düsseldorf 2017

„Bonjour le Tour“ hieß es 2017 in Düsseldorf. Der Grand Départ der Tour de France lockte zahlreiche Radsportbegeisterte in die schöne Stadt am Rhein.

Auf Grund des zu erwartenden Besucheraufkommens beauftragte die Landeshauptstadt Düsseldorf den PARKVOGEL damit, zahlreiche Park & Ride-Möglichkeiten für die Besucher des Grand Départ anzubieten. Die Besucher sollten bequem und stressfrei zum Event gelangen und den ganzen Tag über in Düsseldorf mobil sein.

Pro Tag standen auf zehn Parkflächen insgesamt 15.000 Parkplätze für PKW, Caravans und Menschen mit Behinderung zur Verfügung, welche man vorab online reservieren konnte.
Zum Parkplatz gehörte je ein Rheinbahn-Tagesticket (Preisstufe A3, Stadtgebiet Düsseldorf) für vier Personen mit dem den ganzen Tag lang unbegrenzt die Busse und Bahnen in Düsseldorf genutzt werden konnten.

Auf allen Parkflächen war geschultes Personal im Einsatz, um einen reibungslosen Parkvorgang zu garantieren.
Das Personal war mit Handhelds ausgestattet, welche vorreservierte Parktickets scannen und entwerten können, sowie Bezahlvorgänge mit Bargeld durchführen können.
Drei der insgesamt zehn Parkflächen, die am Grand Départ zur Verfügung standen, waren mit einem Shuttlebus-Service ausgestattet, der die Besucher kostenlos zur nächsten ÖPNV-Haltestelle transportierte. Die übrigen Parkflächen verfügten über eine direkte Anbindung an den ÖPNV.